Hüttenberg (jow) – Die Evangelische Kirchengemeinde Hochelheim-Hörnsheim lädt gemeinsam mit dem Christlichen Verein junger Menschen (CVJM) zur Teilnahme am „Osterweg“ ein. Auf einem Spaziergang quer durch das Dorf können Interessierte die Stationen von Jesu Leiden und Auferstehen erleben. An den zehn Stationen soll die Passions- und Ostergeschichte noch einmal auf verschiedene Art und Weise lebendig werden – mal nachdenklich, mal interaktiv – und das für eine breite Altersgruppe. Interessierte können sich allein, zu zweit oder als Familie (und nach dem geltenden Corona-Regeln) auf den Weg machen und dabei sehen, hören und (neu) entdecken, was diese großartige Botschaft für sie bedeutet. Die Stationen des Osterweges sind vom 21. März bis 7. April 2021 geöffnet. Sie sind durch Holzkreuze gekennzeichnet. Es sind neben dem Paul-Schneider-Gemeindezentrum und den beiden Kirchen Privatgrundstücke, die aber ausdrücklich dafür betreten werden dürfen. Die Interessierten sind überall herzlich willkommen! Für weitere Informationen und Rückfragen wenden sie sich an Petra Pönnighaus-Martin (CVJM) oder Pfarrer Carsten Heß (Kirchengemeinde). Die Route für den Osterweg ist den Flyern zu entnehmen, die vorbereitet sind.

Informationsmaterial / Anleitungen:

„Wander“-Karte Osterweg Hüttenberg (PDF) >>

maps.google: