(Ein)blick in den CVJM

 CVJM Jahresbericht 2016

CVJM Jahresbericht 2017

 

Stimmen zum Running Dinner 2018

Eindrücke der Gäste und Gastgeber:

„Ein toller Abend mit netten Gesprächen und leckerem Essen!“

„Wir waren das erste mal dabei. Ich fand es sehr spannend, hat alles bestens geklappt. Wir machen im nächsten Jahr wieder mit, als Gast oder wieder als Gastgeber. Hat echt Spaß gemacht !“

„Es war wieder sehr schön!

Leckeres Essen und sehr entspannend!“

“ Die Kombi Sektempfang, kurzen Input, Vorspeisenbuffet, Spaziergang zu den Gastgebern mit leckerem Essen und guter Unterhaltung und zum Abschluss gemeinsame Nachspeise, ist wirklich genial!“

“ Cool – spontan haben die jungen Leute Gitarre und Liederbücher geholt und der guten Stimmung das i-Tüpfelchen verpasst!!“

ArchivID_067394 ArchivID_067398 ArchivID_067400 ArchivID_067404 ArchivID_067407

 

 

 

Einmal im Jahr gehen die Kinder- und Jugendgruppen des CVJM Hochelheim/Hörnsheim gemeinsam auf große Fahrt. Dabei haben sich über 30 Teilnehmer bei einer Rutschpartie im Eisstadion in Bad Nauheim nichts aufs Glatteis führen lassen. Ab 14 Uhr bevölkerte sich der Hof beim Paul-Schneider-Gemeindezentrum zusehends. Mit sieben voll bepackten Autos machten sich alle auf den Weg in die Kurstadt, um möglichst frühzeitig auf dem Eis zu stehen. Dort machten einige ihre ersten Versuche auf Schlittschuhen, andere drehten schon schwungvoll und blitzschnell ihre Runden. Dank der Backkünste einiger Eltern, Mitarbeiter und Teilnehmer konnten sich die Kinder und Mitarbeiter nach einigen Verfolgungsjagden über das Eis auch immer wieder stärken. Ohne größere Unfälle und mit jeder Menge toller Erlebnisse ging es auf den Rückweg.

 

 

CVJM Schlittschuhfahren ArchivID_067319

 

Mädchenjungschar in der Frauenhilfe

Da staunten die Frauen der Frauenhilfe nicht schlecht – an einem Montag im April duftete es im Paul-Schneider-Gemeindezentrum verführerisch nach frischen Waffeln. Vier Mädchen der Mädchenjungschar des CVJM waren zusammen mit ihrer Mitarbeiterin schon fleißig am Backen. Die Freude bei allen war groß, als die Mädchen Bestellungen aufnahmen und frische Waffeln mit Kirschen und Sahne servierten. Begrüßt wurde die Runde von Erika Martin, die nach dem Kaffee noch eine Andacht hielt.

Nachdem sich alle Mädchen den Frauen vorgestellt hatten, hat Petra Pönnighaus-Martin von der Mädchen- und Jugendarbeit im CVJM erzählt und sich herzlich für alle Unterstützung der Frauenhilfe in die CVJM Arbeit bedankt. Toll, das die „Alten“ die „Jungen“ mittragen – im Gebet  und mit Spenden. Gespannt haben die jungen Mädels zugehört, daß es die „Frauenhilfe“ schon seit 1929 in Hüttenberg gibt. Warum heißt denn die Frauenhilfe „Frauenhilfe“, war eine Frage. Die Antwort – früher haben sich diese damals noch jungen Frauen zusammengeschlossen um ehrenamtlich hilfsbedürftigen Mitbürgern zu helfen, z.B. bei der Kartoffelernte oder beim Versorgen kranker Menschen.  Heute besteht die Hilfe hauptsächlich aus finanzieller Hilfe und Mittragen im Gebet. Eine gute Sache!

Nach gemeinsamen Liedern waren sich alle einig, die Aktion hat Spaß gemacht und darf gern wiederholt werden!

ArchivID_067854ArchivID_067853

Fotos: P.Pönnighaus-Martin

 

l

 

 

 

Aktuell

Hier kann unser aktueller Gemeindebrief heruntergeladen werden:

Gemeindebrief 4-2018